Datenbank mehrsprachiger Therapeut*innen

Im Lauf der letzten Jahre ist das ZAPP zu einer Anlaufstelle für mehrsprachige Kinder geworden. In Kooperation mit der Universität Potsdam können wir in einigen Sprachen Diagnostik & Therapie anbieten. Für andere Sprachen suchen wir stets nach Kolleg*innen, an die wir Kinder verweisen können.
Sollten Sie Interesse haben, sich mit uns zu vernetzen, würden wir Sie gerne in unsere Kontaktliste aufnehmen, um bei Bedarf mehrsprachige Kinder an Sie vermitteln zu können. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dazu ein paar Informationen über dieses Formular zukommen lassen:
Kontaktformular
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns:
mehrsprachigkeit@patholinguistik.de


Beachten Sie auch unsere
Datenschutzerklärung.